..darf-nicht-sterben
Obermayr Schule
Sportpark Phönix
Hangar Arboretum
Fehlow - Gebiet
Naturschutz
Arboretum Aktuell
Veranstaltungen
Wir über uns
Vierjahreszeiten
Blick zurück
Schatzsuche
Steinkauz
Zauneidechse
Neues aus der Natur
Presse 2014
Kontakt/Impressum
Mitgliederbereich
Intern


Bürgerkontakte

Die Zauneidechse

 

Die Zauneidechse (Lacerta agilis) nimmt bei schönem Wetter am Morgen zunächst ein Sonnen-bad, um den wechselwarmen Organismus auf „Betriebstemperatur“ zu bringen. Anschließend geht sie auf Nahrungssuche. Das Beutespektrum, das im Arboretum reichhaltig vertreten ist: Insekten, wie Heuschrecken, Zikaden, Käfer und deren Larven, Wanzen, Ameisen, Spinnen und Regenwürmer. Getrunken werden Tau- und Regentropfen.

 

Rekultivierung von sogenanntem „Ödland“,Wiederbewirtschaftung von Brachen und der Verlust von Randstreifen und Böschungen sind verantwort-lich für die Dezimierung der streng zu schützenden Reptilienart in unseren Breiten.

Top
SDW Freunde Arboretum Schwalbach Sulzbach Eschborn